Gelegenheitsrauchen

Definition

Eine genaue Definition für "Gelegenheitsrauchen" gibt es nicht. Im Tabakmonitoring der Schweizer Bevölkerung wird unterschieden zwischen Personen, die täglich rauchen und solchen, die nicht täglich rauchen. Im Jahr 2007 gab es demnach in der Schweiz 20 Prozent täglich und 9 Prozent nicht-tägliche Raucher, also Gelegenheitsraucher.

Das Experten-Panel, das die Clinical Practice Guidelines des U.S. Departments of Health (up-date Mai 2008) erstellt hat, hat "leichte Raucher" definiert als Personen, die weniger als 10 Zigaretten pro Tag rauchen.

Gesundheitsrisiken durch tiefen Tabakkonsum

Trotz des tiefen Konsums sind Gelegenheitsraucher ebenfalls tabakbezogenen Krankheitsrisiken ausgesetzt. Eine aus medizinischer Sicht vertretbare Mindestmenge gibt es nicht. Eine norwegische Langzeitstudie, in der 42,722 Raucher untersucht wurden, fand, dass selbst 1 – 4 Zigaretten am Tag die Herzinfarkt-Rate wesentlich erhöht und auch das Risiko anderer tabakbedingter Erkrankungen steigt. Ähnliche Resultate fand auch eine finnische Kohorten-Studie, die nachwies, dass Gelegenheitsraucher eine erhöhte Herzerkrankungsrate und Sterblichkeitsrate durch Herzerkrankungen hatte.

Abhängigkeit bei Gelegenheitsrauchern

Viele Gelegenheitsraucher wollen Ex-Raucher werden und haben grosse Schwierigkeiten dabei. Auch Gelegenheitsraucher können eine Abhängigkeit entwickeln, obwohl sie relativ wenige Zigaretten konsumieren.

Therapie-Empfehlung

Gelegenheitsraucher sollen darüber informiert werden, dass auch wenige Zigaretten gesundheitsschädigend sind und sie sollen zum Rauchstopp beraten und dabei unterstützt werden. [1]
Zwei Studien haben die Nikotinersatztherapien bei Gelegenheitsraucher untersucht. Die Resultate sind kontrovers.

Nach oben

Referenzen

www.surgeongeneral.gov/tobacco/treating_tobacco_use08.pdf, Seite 162

Hatsukami DK, Le CT, Zhang Y, et al. Toxicant exposure in cigarette reducers versus light smokers. Cancer Epidemiol Biomarkers Prev 2006;15:2355-8.

Okuyemi KS, Harris KJ, Scheibmeir M, et al. Light smokers: issues and recommendations. Nicotine Tob Res 2002;4 Suppl 2:S103-12.

Bjartveit K, Tverdal A. Health consequences of smoking 1-4 cigarettes per day. Tob Control 2005;14:315-20.

Okuyemi KS, Pulvers KM, Cox LS, et al. Nicotine dependence among African American light smokers: a comparison of three scales. Addict Behav 2007;32:1989-2002.

Luoto R, Uutela A, Puska P. Occasional smoking increases total and cardiovascular mortality among men. Nicotine Tob Res 2000;2:133-9.

Ahluwalia JS, Okuyemi K, Nollen N, et al. The effects of nicotine gum and counseling among African American light smokers: a 2 x 2 factorial design. Addiction 2006;101:883-91.

Shiffman S. Nicotine lozenge efficacy in light smokers. Drug Alcohol Depend 2005;77:311-4.